Luft- und Raumfahrt

Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist eine strategische Leitindustrie, ein konzentrierter Ausdruck und ein wichtiges Symbol der umfassenden nationalen Stärke des Landes und ein strategischer Bereich zur Förderung des Aufbaus der nationalen Verteidigung, der wissenschaftlichen und technologischen Innovation sowie der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung. Ihr fortschrittlicher Charakter steht für die wissenschaftliche und technologische Stärke eines Landes.

Aufgrund der hohen Anforderungen an die Produktqualität entscheiden sich immer mehr Unternehmen für eine neue Bearbeitungsmethode, die sich durch hohe Geschwindigkeit, hohe Effizienz, Sicherheit und Stabilität auszeichnet – die Laseranwendung. Mit der zunehmenden Reife der Entwicklung der Lasertechnologie. Die Vorteile der Lasertechnologie sind herausragend, und die Anwendungsmöglichkeiten von Faserlasern in den Bereichen Landesverteidigung und Luft- und Raumfahrt, z. B. bei Satelliten, Raketen und deren Kernkomponenten, sind ebenfalls weitreichend.

1. Anwendung des Laserschweißens

Im 21. Jahrhundert hat die Anwendung der Doppelstrahl-Laserschweißtechnologie einen großen technologischen Wandel in der weltweiten Luft- und Raumfahrtindustrie bewirkt. Um das Schweißproblem der T-Verbindung zwischen der Haut und der Versteifung der Plattenstruktur zu lösen, werden bei dieser Technologie zwei Laserstrahlen verwendet, um beide Seiten der T-Verbindung der Plattenstruktur gleichzeitig zu schweißen und die Verbindung zwischen der Haut und der Versteifung zu vervollständigen. Bei der Zweistrahl-Laserschweißtechnologie wird eine symmetrische Schweißwärmequelle verwendet, um gleichzeitig von beiden Seiten des T-Stoßes zu schweißen, was die durch das Schweißen verursachte Verformung minimiert und die Formgenauigkeit der Außenfläche der Haut gewährleistet. Daher hat sich die Zweistrahl-Laserschweißtechnologie in der Luft- und Raumfahrtindustrie rasch durchgesetzt.

2, Anwendung der Laserreinigung

Nach Angaben von Experten für Forschung und Entwicklung im Bereich der Laserreinigungstechnologie und des Gerätebaus kann die Laserreinigung zur Reinigung der Oxidschicht vor dem Schweißen von Raketen, zur Reinigung der Raketentankstruktur und zur Reinigung von Triebwerksschaufeln eingesetzt werden. Im Ausland haben die Vereinigten Staaten die Laserreinigungstechnologie für die Oberflächenreinigung von Kampfflugzeugen und Transportflugzeugen ausgereift. Bei der Oberflächenreinigung von Dutzenden von Teilen aus Titanlegierungen in Flugzeugtriebwerken, die von Rolls-Royce im Vereinigten Königreich hergestellt werden, wird ebenfalls die Laserreinigung eingesetzt.

Das Prinzip der Laserreinigung besteht darin, die hohe Energiedichte des Lasers sowie die Stöße und Vibrationen des Laserpulses zu nutzen, um auf die Oberfläche des zu reinigenden Objekts einzuwirken. Durch den Unterschied im Laserabsorptionskoeffizienten zwischen dem Substrat und dem Aufsatz wird der Aufsatz oder die Beschichtung auf der Oberfläche des zu reinigenden Objekts sofort verdampft oder abgeschält, wodurch der Reinigungsprozess realisiert wird. Was sind die Vorteile gegenüber herkömmlichen Reinigungsmethoden? Im Vergleich zur chemischen Reinigung werden keine chemischen Mittel benötigt und die Umwelt wird nicht belastet; im Vergleich zur mechanischen Reinigung werden die Teile nicht berührt, es entsteht kein Stress und die Leistung der Teile wird nicht beeinträchtigt; im Vergleich zur Ultraschallreinigung kann die Laserreinigung mit einem Manipulator durchgeführt werden. Der Betrieb ist flexibler und effizienter, und die Leistung der Laserreinigungsmaschine beträgt nur wenige Kilowatt, nur wenige kWh pro Stunde, und die Betriebskosten sind niedrig.

Die von FANUCI Laser auf den Markt gebrachten Reinigungslaser der Pulsserie können in verschiedenen Anwendungsszenarien der Luft- und Raumfahrt eingesetzt werden, und die Kunden können je nach Bedarf geeignete Lasermodelle auswählen.

Empfohlene Produkte